Ein Luxushotel inmitten der Natur zum Verwöhnen - Steirische Geheimtipps

Buschenschank Geheimtipp

Sole-Außenpool mit 34 Grad.

Ein Luxushotel inmitten der Natur zum Verwöhnen

Wenn ihr mal Lust habt, euch wirklich verzaubern zu lassen in einem luxuriösen Hotel, das eingebettet in der Natur der wunderschönen Oststeiermark liegt, dann seid ihr hier richtig. Im Hotel Der Steirerhof in Bad Waltersdorf  gibt es Balsam für die Augen, den Gaumen und vor allem für die Seele.

 

Der Steirerhof. Das einzige 5-Sterne-Hotel in der Steiermark.

Schnell erreichbar von der Autobahn, und doch inmitten der Natur der wunderschönen Oststeiermark, liegt Der Steirerhof in Bad Waltersdorf. Was viele nicht wissen ist, dass es sich um das derzeit einzige 5-Sterne-Hotel der Steiermark handelt.

Nachdem man kurz durch Wald und Wiese gefahren ist, überrascht die fast unscheinbare, aber imposante Einfahrt zum Eingang des Hotels.

Fast wie ein Star betritt man über einen roten Teppich die Räumlichkeiten des wunderschön gestalteten Hotels, bis man gleich bei der großzügig angelegten Rezeption ankommt. Dort werden einem alle Wünsche von den Lippen abgelesen – der Autoschlüssel wird zum Parken abgegeben, der Transport des Gepäcks direkt ins Zimmer sichergestellt. Man erhält eine freundliche Einweisung, wie die nächsten Entspann-Tage aussehen werden, bevor man in den Lift steigt und in die kommenden Verwöhn-Tage raufzufahren. Spätestens wenige Momente nach Ankunft wussten wir bereits: Wir sind angekommen.

Das Hotelzimmer. Von Betten mit Wolkenbezug.

Betritt man das Hotelzimmer, empfängt einem im stilvoll eingerichteten Zimmer nicht nur Obstsaft und frisches Obst aus der Region, sondern vor allem auch ein toller Ausblick ins Grüne und ein wunderschön aufbereitetes Bett, dessen Gemütlichkeit sich fast noch nicht erahnen lässt. Ja wirklich, allein die Betten sind schon ein Grund, warum der Steirerhof unverzichtbar ist!

Man fühlt sich in den Betten wahrlich wie auf Wolken, denn die hochwertigen Polster und Decken bestehen aus Gänsedaunen und -federn. Noch niemals schliefen wir in weicheren, angenehmeren oder wohligeren Betten als im Steirerhof Bad Waltersdorf. Das liegt wohl nicht zuletzt an den Kaltschaummatratzen – wie man uns sagte – nicht zu hart und nicht zu weich für ideale Druckverteilung bei optimaler Körperentlastung sorgen.

Morgens möchte man gar nicht aus den Federn, abends kann man es kaum noch erwarten, und auch tagsüber kann man nicht aufhören, an die wohlig warmen und samtweichen Bettchen zu denken.

Wieso nicht einfach mal zwischendurch zum Mittagsschläfchen in die Wolken legen? Ja wirklich, wieso denn nicht? Es ist doch Urlaub – man kann machen was, wann und – vor allem – wo man will.

Infinity Pool. Mit Steiermarkaussicht.

Man kennt ihn vielleicht schon vielfach von Bildern, schon lange wünscht man es sich insgeheim: WOW, da will ich auch mal rein. Und plötzlich ist es soweit: Man betritt den Wellnessbereich vom Steirerhof, geht nach draußen und voila – da ist er: Der berühmte Infinity Pool. Am Ende es Pools blickt man in das wunderbare, steirische Hügelland – das muss man einmal erlebt haben.

Neben dem Infinity Pool, der sich mit seinen kostanten 29 Grad perfekt als Sportbecken eignet, gibt es noch ein Außen-Thermal Pool, ein Süßwasser-Außenpool, ein Sole-Außenpool, einen Naturpool und zahlreiche Thermalpools im Innenbereich.

Was wirklich toll ist: Die 3.000 m² große Thermalbadelandschaft steht exklusiv nur für Hotelgäste zur Verfügung, und ist durch das immer richtig temperierte Wasser (von 26° – 36°C) ganzjährig wetterunabhängig benutzbar.

Lieblingsplätzchen im Steirerhof.

Unsere 2 Favoriten waren jedoch der kleine, aber feine 34 Grad warme Sole-Außenpool, dessen Salzgehalt die Haut samtweich macht und von dem man perfekten Blick auf den Infinity Pool und die Hügellandschaft genießt. Auch die Wasserliegen inklusive Sprudelmöglichkeit zum Entspannen sind keinesfalls zu vernachlässigen.

Eines unserer persönlichen Lieblingsörtchen in der gesamten Badelandschaft war bestimmt der Naturpool und die Gartensaunen im Saunabereich. Hier genießt man während des Sauna-Aufenthaltes einen wunderbaren Ausblick mitten ins Grüne und in den Naturpool durch eine riesige Glasfront. Fast wie ein Natur-Fernseher!

Das besondere an dem Naturpool für Nacktschwimmer in der Saunalandschaft ist, dass er der erste seiner Art in Mitteleuropa ist. Hier genießt man Schwimmvergnügen ganz ohne chemische Zusätze. Durch den Verzicht auf Pflanzen und mit einem speziellen Filtersystem ist keine Chemie notwendig. Man hat das Gefühl, in einem See zu schwimmen. Perfekt zum Abkühlen nach einem heißen Aufguss in den Gartensaunen! Diesen Pool haben wir mehrfach genutzt – einfach herrlich.

Die Steirerhof-Umgebung nutzen.

Manche möchten das Hotel tagelang gar nicht verlassen – was wir vollstens nachvollziehen können. Für diese Zwecke hat das Hotel einen großen Gartenbereich direkt angebunden – mit vielen Obstbäumen,  Kräutergarten, Chill-Möglichkeiten, einem Biotop und wunderbaren Spazierwegen. Sehr still und nicht überlaufen, um die Ruhe zu genießen und zur eigenen Mitte zu finden – und das mitten in der Natur gleich beim Hotel.

Nichts desto trotz wagten wir uns zwischendurch auch mal raus aus dem Schloss, um die unmittelbare Umgebung und die steirische Natur rundum zu genießen. Wir wählten eine Laufstrecke, die uns an der Rezeption empfohlen wurde.

Möglichkeiten gibt es jedoch viele: Ein Spaziergang, oder eine der Laufstrecken durch Wald, Äcker und Wiesen, oder vielleicht auch ein e-bike ausborgen, um sich in der umliegenden Hügellandschaft auszutoben? Oder sogar an einem der wöchentlich angebotenen Gruppenkurse teilnehmen? Möglichkeiten gibt es hier viele – fad wird’s bestimmt nicht!

Und – seien wir uns ehrlich – wer kann den wunderbar saftigen und grünen Hügeln der Südoststeiermark schon widerstehen…

 

Kulinarik-Himmel vor dem Wolkenbett.

Last but not least, ist die Küche ein absoluter Hammer. Vom herrlich abwechslungsreichen Frühstücksbuffet mit Produkten aus der Region sowie aus aller Welt, bis hin zum Mittags-Snack, Nachmittags-Kuchen und dem Abend-Dinner. Ach ja – da war ja noch was: Das Abendessen schlägt einfach alles.

Als ob man sich vom wunderbaren Abendbuffet nicht schon zufriedengeben könnte, ist das anschließende mehrgängige Abendessen schon noch ein weiteres Highlight im Steirerhof. Hier wird der Gaumen durch Spitzenküche am Ende des Tages nochmal richtig verwöhnt – wir nannten es gerne den „Kulinarik-Himmel“ – doch das muss man einfach mal erlebt haben, um es verstehen zu können.

Perfekt abrunden kann man den Abend an der Bar oder an der wunderbar beleuchteten Terrasse – doch lange dauert es nicht, und man sehnt sich nach einem langen Verwöhn-Tag schon wieder nach den weichen Gänsefedern, in die man sich schon bald wieder reinkuscheln darf….

 

Diesen Tipp weitergeben:

  • Adresse Hotel & Spa
    DER STEIRERHOF BAD WALTERSDORF
    Wagerberg 125
    A-8271 Bad Waltersdorf

Neue Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.