Traditionswirtshaus mit hausgebrautem Bier - Steirische Geheimtipps

Brauanlage - Foto: Brauhaus Mariazell

Traditionswirtshaus mit hausgebrautem Bier

Im Brauhaus Mariazell,  der ältesten Hausbrauerei der Steiermark, findet der Gast noch lebendige Wirtshausatmosphäre. Das originelle, 500 Jahre alte Gebäude besticht durch seine Gewölbe und die alten Stuben. Die Brauanlage, auf der zwei mal wöchentlich das Girrerbier gebraut wird, steht mitten im Lokal, durch ein Fenster kann der Gast einen Blick in den Gärkeller werfen. Das Haus ist seit über 100 Jahren im Familienbesitz. Im Restaurant ist allerdings nur für max. 40 Personen Platz, daher können große Gruppen, Busse und Feiern nicht untergebracht werden. Alles ist klein und gemütlich.

Die Küche

Regionale Wirtshausküche (Mitglied bei Kulinarium Steiermark, empfohlen von Slow Food und Falstaff ) wird groß geschrieben, vom Hausbrot bis zur Mehlspeise wird alles selbst gemacht.

Übernachten

Im Brauhaus gibt es nur zwei Gästezimmer: Das Braumeisterzimmer und die Suite „Wasserreich“ (beides Romantikzimmer).
Somit ist es der kleinste 4-Sterne-Betrieb Österreichs!

Öffnungszeiten

Mi – Fr: 10 bis 14 und 17 bis 22 Uhr
Sa: 10 bis 22 Uhr
So: 10 bis 14 Uhr
Küchenbetrieb: 11 bis 13.45 und 17.30 bis 20.15 Uhr.

Diesen Tipp weitergeben:

Neue Bewertung abgeben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.